VORSPRUNG DURCH KNOW-HOW IN DER FERTIGUNGSKETTE

Wir wollen unsere Forschungsbemühungen so ausrichten, dass diese Kompetenzen ineinandergreifen, damit unsere Kunden von einem geschlossenen Fertigungskreislauf profitieren, bei dem mehr Qualität zu mehr Produktivität führt. Die Zusammenarbeit der Hexagon Manufacturing Intelligence Produktlinie m&h Inprocess und Vero Software ermöglicht den Transfer von Wissen und Technologien, um allerhöchste Kompetenz in der Werkzeugmaschinenindustrie zu erreichen.

 

m&h Messtastersysteme

Edgecam unsterstützt m&h Messtaster. Der Nutzer kann Werkstücke messen und die Bewegungen des Messtasters mit sechs unterschiedlichen Mess-Zyklen simulieren. Jeder Zyklus wurde um acht neue Funktionen erweitert, dadurch steht eine größere Auswahl an Prüfdaten zur Verfügung.

Probe

Wählen Sie einen Messtaster aus dem ToolStore aus. Sie können unter mehreren Messtastern auswählen oder eigene Kombinationen von Gehäuse, Verlängerungen und Taststiften erstellen.

Probe Surface cycle

Verwenden Sie diesen Zyklus, um die Position einer Oberfläche zu bestimmen und die aktuellen Bezugspunkte der Maschine durch die Abweichung von der erwarteten Position zu aktualisieren. Um den Zyklus zu erstellen, wählen Sie einen Punkt auf der Oberfläche.

Probe 4th Axis cycle

Verwenden Sie diesen Zyklus, um die Neigung einer Fläche zu messen und die Rotation der 4. Achse der Maschine aufgrund der Abweichung durch die erwartete Neigung zu aktualisieren. Um den Zyklus zu erstellen, wählen Sie zwei Punkte auf der Oberfläche.

Probe Feed

Der überwachte Fahrweg bringt den Messtaster sicher in Position. Wenn der Taster während des überwachten Fahrwegs ein unerwartetes Antastsignal sendet, kommt es zu einem Maschinen-Stop und eine Fehlermeldung erscheint auf dem Bildschirm.

Zyklen bieten unterschiedliche Möglichkeiten, am Werkstück anzutasten und einen oder mehrere Punkte festzulegen, die für verschiedene Funktionen (siehe unten) verwendet werden können, wie z. B. zur Aktualisierung der Bezugspunkte oder zur Überprüfung der Position oder Größe.

Probe Corner cycle

Verwenden Sie diesen Zyklus, um eine Innen- oder Außenecke zu messen und die aktuellen Bezugspunkte durch die Abweichung von der erwarteten Position zu aktualisieren.

Probe Bore/Boss cycle

Verwenden Sie diesen Zyklus, um die Position einer kreisförmigen Komponente zu bestimmen und die aktuellen Bezugspunkte der Maschine durch die Abweichung von der erwarteten Position zu aktualisieren. Um den Zyklus zu erstellen, wählen Sie einen Bogen auf der Bohrung oder dem Zapfen. Daraus ergeben sich die Zentralposition und Durchmesser.

Probe Web/Pocket cycle

Verwenden Sie diesen Zyklus, um einen Steg oder eine Tasche zu bestimmen und die aktuellen Bezugspunkte der Maschine durch die Abweichung von der erwarteten Position zu aktualisieren. Um den Zyklus zu erstellen, wählen Sie zwei Punkte, die sich auf verschiedenen Seiten des Stegs oder an gegenüberliegenden Wänden der Tasche befinden.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Broschüren

PDFUnternehmensbroschüre Vero Sotftware und m&h

 

 

PDFm&h Produktbroschüre

 

 

Messung Standard-Messzyklus. Gibt F0 für die m&h Antastung aus
Verschieben und Aktualisieren der Arbeitskoordinate Die tatsächliche Arbeitskoordinate wird aufgrund der Differenzzwischen den Eingabewerten und den Messergebnissen verschobenund aktualisiert. Gibt F7 für die m&h Antastung aus
Aktualisieren der tatsächlichen Arbeitskoordinate Die tatsächliche Arbeitskontrolle wird aufgrund des Messergebnisses aktualisiert. Gibt F8 für die m&h Antastung aus.
Position überprüfen Gibt F500 für die m&h Antastung aus.
Größe Überprüfen Überprüft die Größe des Durchmessers oder der Entfernung. Gibt F600 für die m&h Antastung aus.
Überprüfen der Form und Position Gibt F700 für die m&h Antastung aus.
Aktualisieren der Arbeitskoordinate Die ausgewählte Arbeitskoordinate (aus der Liste; G54-G59) wird aktualisiert.
Aktualisieren der erweiterten Arbeitskoordinate

Die ausgewählte erweiterte Arbeitskoordinate (ganzzahlige Eingabe)input) wird aktualisiert. Der zulässige Wertebereich für die m&h Messungen ist 1-300.